D. Copperfield/G. Eiffel, Tor 36

Heute eine kurze und knappe vergleichende Chartbesprechung von David Copperfield und Gustave Eiffel in Bezug auf das Tor 36. Dies war eins meiner allerersten Hausübungen bei Andrea Reikl-Wolf, die ich erst kürzlich wieder gefunden habe.

Eben ist mir noch eine Gemeinsamkeit aufgefallen, die die beiden haben, nämlich dass Gustav Eiffel die Konstruktion der Freiheitsstatue gebaut hat und David Copperfield hat die Freiheitsstatue verschwinden lassen. 🙂

David Copperfield ist ein sehr erfolgreicher US-amerkanischer Zauberkünstler. Als Kind nahm Copperfield an einem Ferienlager teil, in dem er seine ersten magischen Tricks probte sowie Bauchreden lernte. Mit 17 Jahren wurde er Teil des Cast des Musicals ‚The Magic Man‘. In dieser Zeit entschied er sich für den Künstlernamen David Copperfield, welcher an die gleichnamige Romanfigur von Charles Dickens angelehnt ist. Als Doug Henning, der Pionier von Illusionsshows im Fernsehen, seine Karriere beendete, kaufte Copperfield all seine Requisiten und übernahm seine Fernsehauftritte. Er wurde schließlich besonders bekannt dafür, dass er große Gegenstände wie etwa einen Ferrari oder sogar die Freiheitsstatue einfach verschwinden lassen kann. Copperfield erlangte hierdurch internationalen Ruhm. Er gibt jedes Jahr bis zu 600 Live-Shows in aller Welt und hat so viele Tickets wie kein anderer Solokünstler verkauft.

Gustave Eiffel war ein französischer Ingenieur mit deutschen Vorfahren. Er ging an die École Centrale de Paris, um Chemie zu studieren. Nach dem Studium interessierte er sich für die Metallurgie und hatte die Möglichkeit, durch die Verbindungen seiner Mutter in dieser Branche zu arbeiten. Am Ende arbeitete er für Charles Nepveu, einen Dampfmaschineningenieur, der auch Eisenbahnausrüstungen herstellte. Ein Jahr später, 1857, übernahm Eiffel die Leitung des Konstruktionsbüros bei Pauwels et Cie. Sein erstes großes Projekt war der Bau der Brücke von Bordeaux -(über 500 Meter lang) im Alter von nur 25 Jahren.Von da an leitete er mehrere weitere Brückenbauten im Südwesten. Im Jahre 1867 gründete er sein eigenes Unternehmen in Paris und baute verschiedene Gebäude, die seinen Ruf in Frankreich und in der ganzen Welt erhöhten. In den 1870er und 1880er Jahren befand sich die Firma Eiffel auf ihrem Zenit und war weltweit gefragt. Die Bauarbeiten wurden immer komplexer und mit Bravour ausgeführt. Wenn es um das Werk von Alexandre Gustave Eiffel geht, denken wir natürlich an die Verwirklichung dessen, was zum Symbol Frankreichs geworden ist: den Eiffelturm (Bauzeit: 1887-1889). Das Baujahr des Eiffelturms wäre heute eine längst vergessene Anekdote, aber der Turm hat die Weltausstellung überlebt. Trotz heftiger Kritik war der Turm sofort erfolgreich und überlebte, obwohl er ursprünglich 20 Jahre nach seinem Bau abgerissen werden sollte. Gustave Eiffel, der Visionär, war ein Mann mit Leidenschaft für die Wissenschaft. Gustave Eiffel experimentierte auch gerne, vor allem in Meteorologie und Luftfahrt. Während er als Ingenieur besonders bekannt ist, ist sein wissenschaftlicher Geist weniger bekannt, auch wenn er sich in seinem Werk als Ingenieur widerspiegelt.

David Copperfield ist geboren am 16.09.1956 um 07:02 Uhr in Metuchen, New Jersey (USA)
Gustave Eiffel         ist geboren am 15.12.1832 um 20:00 Uhr in Dijon, France.

AGT Behind the Scenes

David Copperfield

David Copperfield

David Copperfiled

Gustave_Eiffel_1888_Nadar2

Gustave Eiffel

Eiffel, Gustave

Gustave Eiffel

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s